Vita


Deutsch.

Der in Gera geborene Jungregisseur sammelte frühzeitig Erfahrungen in Konzerten, Film und Theater, wo er unter anderem mit Regisseuren wie Bernd Fischerauer zusammenarbeiten konnte.

Seine professionelle Theaterlaufbahn begann er bei Theater&Philharmonie Thüringen. Danach folgten Gastassistenzen und Hospitanzen am Salzburger Landestheater u.a. bei Jacopo Spirei, Alexandra Liedtke und Johannes Reitmeier. Seit Oktober 2018 studiert er Theaterwissenschaft an der Universität Wien.

 

Im Sommer 2017 folgten Zusammenarbeiten bei den Vereinigten Bühnen Wien mit Andreas Gergen (I am from Austria) und bei den Salzburger Festspielen mit Christof Loy (Ariodante). Zuletzt hospitierte er bei Claus Peymann und Leander Haußmann am Burgtheater Wien.

 

Im April 2018 lieferte er mit Händels „La Resurrezione“ in der Christuskirche sein Regiedebüt im Bereich Musiktheater. Mit Schweigt stille, plaudert nicht und Die Schuldigkeit des ersten Gebots etablierte er eine ständige Zusammenarbeit mit dem Ensemble BachWerkVokal

 

2020 gründete er mit Gordon Safari und Michael Hofer-Lenz die Kammeroper Salzburg, die er seitdem als künstlerischer Leiter führt. Sie ist eine Institution für experimentelles Musiktheater mit Schwerpunkt Neue Medien. Viel beachtet war die Uraufführung der Digital Opera Tag 47 (Link), bei der er Regie führte und das Libretto schrieb. 

 

English.

Born in Gera (Germany), the young director could early gain experience in the fields of theatre, concerts and film, where he worked with directors such as Bernd Fischerauer.

 

He started his professional theatre career at Theater&Philharmonie Thüringen followed by collaborations as an assistant director at Salzburg State Theatre for example with Jacopo Spirei, Alexandra Liedtke and Johannes Reitmeier.

 

In summer 2017 he worked with Andreas Gergen at United Stages Vienna (I am from Austria), with Christof Loy and Max Emanuel Cencic at Salzburg Festival (Ariodante, Polifemo) and with Claus Peymann and Leander Haußmann at  Burgtheater Vienna (Les Chaises).

 

In april 2018 he had his musical theatre debut as a director with G. F. Händel's La Resurrezione in the Christ Church in Salzburg Followed by Bach‘s Coffee Cantata for the renowned Salzburg Festival.

 

In 2020, simultaneously with its foundation, he became Artistic Director of the Kammeroper Salzburg - an institution for experimental Opera especially in the field of new media concepts. A much recognized production was the World Premiere of the Digital Opera Tag 47 (Hier auch Link), where he participated as  both director and librettist.